! Wichtiger Hinweis - Dieses Impressum gilt auch für Facebookseite: !

ZiMic Katzenmilch & Welpenmilch aus Ziegenmilch:https://www.facebook.com/pages/Zimic-Katzenmilch-Hundemilch-aus-Ziegenmilch/479721482093528?sk=timelin

ZiMic Aufzuchtmilch
Brunnenstr. 17
73642 Welzheim

Vertreten durch Inhaber Günter Hinderer
Telefon: +49 (0)7182 49 530 43
E-Mail:info@zimic.de

ID- Umsatzsteuer - Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz
Ust-ID : DE269892127

Steuernummer : 82202/12751
Finanzamt: Schorndorf
Gerichtsstand: Schorndorf

Heimtierfutterbetrieb gemäß Artikel 24 Absatz 1 Buchstabe e) der Verordnung (EG) Nr. 1069/2009
Zulassungsnummer: DE 08 119 0001 13

Verantwortlich für den Inhalt:

Günter Hinderer - ZiMic Aufzuchtmilch

Webseite PrestaShop Gestaltung :

http://www.warenkorb.com/

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken :

Alle Texte und Fotos © ZiMic Aufzuchtmilch

Disclaimer/ Haftungsausschluss

Auf dieser Seite befinden sich externe Verweisungen auf fremde Internetseiten (Links). Die verlinkten Seiten wurden bei der Aufnahme und Verlinkung ausführlich überprüft. Trotz regelmäßiger, sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle der verlinkten Seiten, kann keine Haftung für die Inhalte und Datenschutzbestimmungen externer Links übernommen werden.Haftung für gelinkte Seiten

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angebrachten Links zu Dritten.ZiMic-Aufzuchtmilch aus

Ziegenmilch lehnt ab jede rechtliche Verantwortung und distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten, die nach der Verknüpfung verändert wurden. Für die verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.ZiMic Aufzuchtmilch aus Ziegenmilch stellt die auf der Webseite präsentierten Informationen unter größter Sorgfalt zusammen und aktualisiert die Inhalte laufend. Trotzdem übernimmt die ZiMic Aufzuchtmilch aus Ziegnmilch keinerlei Verantwortung für eventuell falsch wiedergegebene oder unvollständige Informationen (einschließlich Haftung gegenüber Dritten). Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.
Des weiteren behält sich die ZiMic Aufzuchtmilch aus Ziegenmilch das Recht vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Beschwerdeverfahren

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform- ab dem 09.01.2016 tritt die Verordnung mit der (EU) Onlineverordnung Nr. 524/2013, zur „Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten“ in Kraft geschaffen.

Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Der Kunde kann die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Diese sogenannte ODR-Verordnung (Online Dispute Resolution) hat das Ziel, eine

unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire außergerichtliche

Möglichkeit zur Beilegung von Streitigkeiten zu schaffen. Diese Streitigkeiten können sich aus dem grenzüberschreitenden Online-Verkauf von Waren oder der Bereitstellung von Dienstleistungen innerhalb der gesamten EU ergeben.

Das Ziel dieser Verordnung soll durch die Einrichtung einer Online- Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) auf EU-Ebene und die Regelung der Zusammenarbeit mit den nationalen Stellen für die alternative Streitbeilegung erreicht werden.

Wir als Händler sind daher ab 9. Januar verpflichtet, unsere Kunden auf die Existenz dieser Plattform zur Online-Streitbeilegung hinzuweisen.

Informationen dazu finden Sie in Artikel 14 Absatz 1 der ODR-VO, den Sie unter folgendem Link als PDF herunterladen können:

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32013R0524

Haftung

Obwohl bei der Zusammenstellung der auf diesen Webseiten enthaltenen Informationen größte Sorgfalt angewandt wurde, kann der Autor nicht für deren Korrektheit garantieren. Die enthaltenen Angaben können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Der

Autor geht damit keinerlei Verpflichtungen ein. Der Autor ist dankbar für jeden korrekten Hinweis, der zur Abwendung von Schäden beiträgt, und wird, sofern es in seinem Einflussbereich liegt, die Ursache dafür beheben.

Text Quellen:

Lon D. Lewis, Prof.Dr.J.Kamphues, Prof.Dr.M.Wanner, Prof.Dr.O.SimonMark Morris, A.o.Prof.Dr.C.Iben, Prof.Dr.M.Coenen, Prof.Dr.J.Zentek M.S. Hand, Prof.Dr.J.Pallauf, Prof.Dr.E.Kienzle, Hand, Thatcher Remillard, Roudebush, Alle Bücherbände : Klinische Diätetik; Supplemente

Studien bei den Autoren :

Brigitte KengeterSchriftenreihe des Arbeitskreises für Ernährungsforschung Band1

Literaturrecherche 2003 für den Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V. Niddastr. 14, D–61118 Bad Vilbel Peer Review (2013) : Nutritional adequacy of goat milk infant formula for term infants: a double-blind randomised controlled trial, British Journal of Nutrition: doi:10.1017/S0007114513004212 zur Veröffentlichung angenommen am 2. Dezember 2013, veröffentlicht Februar 2014

Prosser C., et al (2004). Reduction in heat-induced gastrointestinal hyperpermeability in rats by bovine colostrum and goat milk

powders. Journal of Applied Physiology, 96(2):650-654. Grant C., et al (2003). A randomised, double-blind comparisonof goat milk and cow

milk formula. Abstract of paper presented atthe 11th Asian Congress of Paediatrics, Bangkok, 2-7 November2003.

Prosser C. (2003) : Casein composition of human milk and goat and cow milk powders. Summary paper prepared in April 2003, AgResearch, New Zealand. Bevilacqua C., et al (2001). Goats' milk of defective alpha(s1)-casein genotype decreases intestinal and systemic sensitization to beta lactoglobulin in guinea pigs. Journal of Dairy Research, 68(2):217-227 Prosser C., et al (2001). NewZealand goat milk reduces gut damage by indomethacin. Poster paper presented at the NZ

Bioactive Conference, Hamilton, New Zealand, 2001.